Bannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur Startseite
Link zur Seite versenden   Druckansicht öffnen
 

Kirchen in Potsdam Teil XVI: Alte und Neue Kirche Golm

17. 10. 2024 um Uhr

Im Ortsteil Golm stehen zwei Kirchen dicht nebeneinander. Die Dorfkirche wurde zwar bereits  1289 erwähnt, doch die ältesten Teile des heutigen alten Kirchenbaues ist die Apsis aus dem 15. und eine auf 1459 datierbare Dachkonstruktion, während die Außenwände und der Turm 1779/80 erbaut wurde (nicht 1718 wie oft zu lesen). Als die Neue Kirche 1886 südwestlich davon gebaut worden war, sollte die Vorgängerin abgerissen werden. Doch dazu kam es nicht, weil Kronprinzessin Victoria dies verhinderte. Die Kirche wurde zur Friedhofskapelle. Unter vielem anderen wird man erfahren, warum die rote Backsteinkirche nun Kaiser-Friedrich-Kirche heißt und was es mit dem Wandgemälde im Altarraum auf sich hat.

 

 

Führung: Andreas Kitschke, Architekturhistoriker
Teilnehmerpreis: 10,00 €
Karten nur im Vorverkauf: 0331 / 29 17 41 oder

 
Alte und Neue Kirche Golm von Südosten um 1886, Historische Aufnahme aus dem Nachlass Gette (Potsdam-Museum)
Alte und Neue Kirche Golm von Südosten um 1886, Historische Aufnahme aus dem Nachlass Gette (Potsdam-Museum)

 

Veranstaltungsort

Treffpunkt:

Alte Dorfkirche
Geiselbergstraße 52 
14476 Potsdam OT Golm