Bannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur Startseite
Link zur Seite versenden   Druckansicht öffnen
 

Ostdeutscher Rosengarten Forst

20. 06. 2025

und Fürst Pückler Park in Bad Muskau
 


Abfahrt
7.00 Uhr ab Potsdam Hbf., Fernbussteig
7.15 Uhr ab Busparkplatz Bassinplatz
7.30 Uhr ab S-Bhf. Wannsee, Taxistand
Exkursionsleitung: Thomas Marschall, Axel Blum (beide Mitglieder der Deutschen Rosengesellschaft)
Teilnehmerpreis: 102,00 €
Leistungen: Programm, Eintritte, Mittagessen
Mindestteilnehmerzahl: 20 Personen
Ankunft: ca. 19.00 Uhr in Potsdam/Wannsee


Direkt an der Neiße befinden sich zwei bedeutende, international bekannte Gartenanlagen, der Ostdeutsche Rosengarten
Forst und der in Bad Muskau gelegene Fürst Pückler Park.


Programmpunkte:
• Der Ostdeutsche Rosengarten Forst
Seine Gründung geht auf das Jahr 1913 zurück. Die Anlage liegt auf einer Insel in der Neiße, direkt an der Grenze zu
Polen. Auf 17 ha Fläche sind zehntausende Rosen in mehr als 700 Sorten zu sehen (Führung).
• Der Fürst Pückler Park Bad Muskau
Die 1815 initiierte Anlage liegt etwas weiter flussaufwärts. Mit 830 ha beiderseits der Neiße zählt der Park zu den größten Gartenlandschaften Europas (Führung).

 
Rosengarten Forst, Hochstammgarten, Foto: Wilhelm Zimmerling PAR CC BY-SA 4.0 Deed
Rosengarten Forst, Hochstammgarten, Foto: Wilhelm Zimmerling PAR CC BY-SA 4.0 Deed