Bannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur Startseite
Link zur Seite versenden   Druckansicht öffnen
 

Die Straße der Romanik

03. 04. 2025

Teil 3: Rechts und links der unteren Saale

 

Abfahrt
7.30 Uhr ab S-Bhf. Wannsee, Taxistand
7.45 Uhr ab Busparkplatz Bassinplatz
8.00 Uhr ab Potsdam Hbf., Fernbussteig
Exkursionsleitung: Axel Blum
Teilnehmerpreis: 102,00 €
Leistungen: Programm, Eintritte, Mittagessen
Mindestteilnehmerzahl: 20 Personen
Ankunft: ca. 19.00 Uhr in Potsdam/Wannsee


Sachsen-Anhalt ist bekannt für seine Fülle und Qualität romanischer Bauwerke zwischen Altmark, Harz und Saale. Seit mehr als 20 Jahren fasziniert die Straße der Romanik architektur- und geschichtsinteressierte Besucher:innen aus nah und fern.


Programmpunkte:
• Die Klosterkirche St. Marien und St. Cyprian in Nienburg an der Saale
Die Baugeschichte der Klosterkirche reicht vom frühen 11. bis in das späte 13. Jahrhundert.
• Die Dorfkirche St. Stephan in Waldau bei Bernburg, ein typischer Bau des 12. Jahrhunderts
• Die Doppelkapelle St. Crucis in Landsberg
Die weithin sichtbare Doppelkapelle ist ein Rest der Burg der Markgrafen von Landsberg, die im 12. Jahrhundert von dort aus regierten.

 
Klosterkirche St. Marien und St. Cyprian (Nienburg), Foto: ErwinMeier CC BY-SA 4.0 Deed
Klosterkirche St. Marien und St. Cyprian (Nienburg), Foto: ErwinMeier CC BY-SA 4.0 Deed