Bannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur Startseite
Link zur Seite versenden   Druckansicht öffnen
 

Klimadialog: Bewahren, aber mit der Zeit gehen

27. 02. 2024 um Uhr

Die Landeshauptstadt Potsdam ist in ihrer Struktur und im Aussehen stark durch denkmalgeschützte Gebäude, durch mit Gestaltungssatzungen belegte Areale sowie durch den Status des UNESCO-Weltkulturerbes geprägt. Dieser bewahrende und schützenswerte „Blick in die Vergangenheit“ ist ihr Markenzeichen.
Dennoch muss sich die Stadt durch Bevölkerungswachstum, veränderte Bedürfnisse und begrenzte Flächenverfügbarkeit weiterentwickeln. Wohl kein Thema prägt derzeit die Entwicklung und Veränderungen einer Stadt so stark, wie die Anforderungen an Klimaschutz und Klimawandel. Wie kann das gelingen? Wie passen Solaranlagen und denkmalgeschützte Dächer zusammen? Wie wirken Sichtachsen auf die Errichtung von Windenergieanlagen? Was ist bei der Sanierung eines geschützten Gebäudes zu berücksichtigen? Fragen, die sicher an diesem Abend beantwortet werden können.


Referent: Marc Jumpers, Bereichsleiter der Unteren Denkmalschutzbehörde
Eintritt frei


Kooperation mit der Koordinierungsstelle Klimaschutz der LHP

 
Kirche Zernin, Foto: Gudrun Schuetzler (Bild vergrößern)
Kirche Zernin, Foto: Gudrun Schuetzler