BannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbild

„Weise wie Sokrates und unsterblich“ - Moses Mendelssohn und die Aufklärung

23. 02. 2023 um 18:00 Uhr

Vor 280 Jahren – 1743 – kam ein 14jähriger jüdischer Junge zu Fuß von Dessau nach Berlin. Wie aus dem jungen Mausche mi-Dessau der Sokrates in Berlin wurde, wie er lebte und wirkte, möchte der Vortrag nachzeichnen. Dabei wird auch auf seine Kinder und Enkelkinder eingegangen. Moses Mendelssohn gilt heute als die Leitfigur der jüdischen Aufklärung, aber er polarisiert auch. Mit den Geistesgrößen seiner Zeit war er im Austausch, zu seinen Freunden zählten Lessing und Nicolai.


Referentin: Dr. Irene A. Diekmann, Historikerin
Teilnehmerbeitrag: 9,00 € / erm. 7,00 €*
Anmeldung und Vorverkauf: 0331 / 29 17 41 oder  

 
Lessing und Lavater zu Gast bei Moses Mendelssohn, Gemälde von Moritz Daniel Oppenheim  (1800–1882), Magnes Collection of Jewish Art and Life
Lessing und Lavater zu Gast bei Moses Mendelssohn, Gemälde von Moritz Daniel Oppenheim (1800–1882), Magnes Collection of Jewish Art and Life