BannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbild

21. - 25.11.2023: Quedlinburg, Halberstadt und Selketal

21. 11. 2023

Anreise: lt. Reisevertrag (Anreise mit der Bahn)
Exkursionsleitung: Axel Blum
Teilnehmerpreis: 850,00 €, EZZ: ca. 100,00 €
Leistungen: 4 Ü/HP, DZ, Du/WC, Bahntickets, Programm, Eintritte
Mindestteilnehmerzahl: 10 Personen
Ankunft: ca. 19.00 Uhr in Potsdam/Berlin

 

1. Tag: Von Berlin und Potsdam nach Quedlinburg
• Die Weltkulturerbestadt Quedlinburg mit ihrer einzigartigen Fachwerkarchitektur sowie romanischen und gotischen Sakralbauten (Stadtrundgang mit Besuch im Fachwerkmuseum und in der Stiftskirche St. Servatius)
Übernachtung in Quedlinburg (4x)


2. Tag: Quedlinburg und das Selketal
• Die mittelalterliche Stadt und ihr historisches Rathaus Brocken (Besuch im Ratssaal)
• Die Selketalbahn von Quedlinburg nach Harzgerode (Hin- und Rückfahrt)
• Harzgerode, mittelalterliche Residenz der Fürsten zu Anhalt (Besuch der Stadtkirche und der Burg)


3. Tag: Halberstadt
• Die Stadt und ihre 1.200-jährige Geschichte
• Halberstadt als Zentrum jüdischer Wirtschaftstätigkeit und Kultur im Preußen des 18. und 19. Jahrhunderts (Besuch im jüdischen Museum)
• Das mitteldeutsche Geistesleben zur Goethezeit (Besuch im Gleimhaus)
• Bürgerliches Leben an der Wende vom 19. zum 20. Jahrhundert (Besuch im SchraubeMuseum Wohnkultur der Jahrhundertwende)


4. Tag: Quedlinburg
• Romanik und Mittelalter in Quedlinburg (Besuch in St. Wiperti auf dem Gelände der einstigen ottonischen Pfalz)
• Der Münzenberg, ein besonderes Altstadtquartier (Rundgang)


5. Tag: Halberstadt
• Die mittelalterliche Bischofsstadt (Besichtigung des Doms und des Domschatzes)
• Rückfahrt mit der Bahn nach Potsdam/Berlin

 
Dom Halberstadt © Kulturstiftung Sachsen-Anhalt, Ulrich Schrader
Dom Halberstadt © Kulturstiftung Sachsen-Anhalt, Ulrich Schrader