Teilen auf Facebook   Link verschicken   Drucken
 

Insekten und Vögel im Garten

26.11.2019 um 18:00 Uhr

Naturschutz und Naturerlebnisse rund ums Haus


Insektensterben und das Verstummen der Vögel sind Symptome eines alarmierenden Rückgangs der Artenvielfalt, weltweit ebenso wie vor unserer Haustür. Städte und Ortschaften
können jedoch geradezu Inseln der Biodiversität inmitten intensiv genutzter Landschaften sein – sofern wir es zulassen. Wer für Nahrung und Nistplätze im Garten sorgt, wird mit spannenden Vogel-Beobachtungen durchs Fenster belohnt. In jedem noch so kleinen Garten lassen sich viele Insektenarten ansiedeln. Ein Rundgang durch den Garten kann so zu einer ereignisreichen Safari werden, die Einblicke in die Entwicklung von Schmetterlingen, die Bestäubungsleistung von Wildbienen oder die Bekämpfung von Blattläusen durch hungrige
Schwebfliegenlarven liefert. Eine Fülle faszinierender Nahaufnahmen lässt den Garten an diesem Vortragsabend lebendig werden und gibt Tipps für die eigene Gartengestaltung.  

 

 

Referent: Dr. Hannes Petrischak, Leiter Geschäftsbereich Naturschutz, Heinz Sielmann Stiftung
Teilnehmerpreis: 6,00 € / 5,00 €