Teilen auf Facebook   Link verschicken   Drucken
 

KLIMADIALOG

30.04.2019 um 18:00 Uhr

Im Kleinen handeln, im Großen wirken: Innovative Ideen zum Klimaschutz


Die Klimafolgenforschung meldet vermehrt Schreckensnachrichten. Resignation breitet sich aus. Aber es ist immer möglich, eine Gesellschaft zu verändern. Potsdamer Pionierinnen stellen ihre Klimaschutzprojekte vor: PotsPRESSO – ein Pfandbecher, der den Einweg-Coffee-to-go-Becher stadtweit ersetzen soll, PotsAb – ein Mitfahrkonzept zur Entlastung des innerstädtischen Individualverkehrs und kathi&käthe, ein „Fairverpackt-Laden“, der eine plastikfreie Alternative für Alltagseinkäufe bietet. Den eigenen Beitrag zum Klimaschutz ernst nehmen und Konsequenzen ziehen – davor schrecken viele zurück. Dabei ist der erste Schritt ganz einfach! Kommen Sie und lassen Sie sich ermutigen!


Referentinnen:
Marie-Luise Glahr, PotsPRESSO
Sabine Sütterlin, PotsAb
Katharina Kaiser & Katja Skurcz, „Fairverpackt-Laden“ kathi&käthe
 

Eintritt frei.

 

Die Veranstaltung zur Reihe Klimadialog ist eine Kooperation der URANIA Potsdam mit dem BUND Brandenburg, dem Energie Forum Potsdam e.V. und der Koordinierungsstelle Klimaschutz der Landeshauptstadt Potsdam.