Teilen auf Facebook   Link verschicken   Drucken
 

HÖREN ERLEBEN – Große Meister der Musik und ihre Werke

05.04.2019 um 11:00 Uhr

Anton Bruckner und seine Sinfonien


Ein spöttischer Kritiker bemerkte einmal, Anton Bruckner habe seine einzige Symphonie neunmal komponiert. Was abwertend klingen sollte, enthielt indes ein tiefe Wahrheit. Dieser in seiner Epoche wie ein eigenartiger Monolith stehende Meister schrieb seine „Erste“ – der allerdings unveröffentlichte Versuche und Messen vorausgegangen waren – erst mit 42. Seine hier ausgeprägte und unverwechselbare Musiksprache mit ihren aneinandergereihten Blöcken, gewaltigen Steigerungsswellen und ihrer orgelhaften Instrumentierung sollte sich bis zu seinem Lebensende nur verfeinern, aber nicht mehr grundlegend ändern, so als sei die jeweils folgende Symphonie eine ins immer gewaltiger gesteigerte Variation der Vorangegangenen. Diesem Weg in immer visionärere Klangräume wollten wir in dieser Veranstaltung folgen.


Referent: Dr. Matthias Kornemann, Germanist, Kunsthistoriker, Musikwissenschaftler
Teilnehmerbeitrag: 9,00 €
Anmeldung empfohlen: 0331 / 29 17 41