Teilen auf Facebook   Link verschicken   Drucken
 

BAUHAUS100: Das Bauhaus und die Tschechoslowakei

07.03.2019 um 18:00 Uhr

Viele Architekten und Künstler der Avantgarde in der Tschechoslowakei unterhielten Beziehungen zum Bauhaus. Vor allem Sudetendeutsche gingen zur Ausbildung an die Reformschule. Die in den 1920er Jahren entstandenen neuen Hochschulen für Gestaltung in der Tschechoslowakei waren in ihren Lehrplänen mehr oder weniger vom Bauhaus inspiriert. Der Vortrag will das Schaffen wichtiger tschechischer und sudetendeutscher Bauhausabsolventen beleuchten.


Referent: Prof. Ing. Vladimír Šlapeta, Prag
Teilnehmerpreis: 6,00 € / 5,00 €*


Eine Kooperation mit dem Deutschen Kulturforum östliches Europa