Teilen auf Facebook   Link verschicken   Drucken
 

HÖREN ERLEBEN – Große Meister der Musik und ihre Werke

18.01.2019 um 11:00 Uhr

Claude Debussy und seine Zeit


Claude Debussy und Maurice Ravel betrachtet man gern als eine Art Doppelgestirn, das man mit dem der bildenden Kunst entlehnten Etikett „Impressionismus“ versieht. Aber wer die beiden wohl berühmtesten Komponisten Frankreichs vergleicht, entdeckt allmählich, wie fremd sie sich als Künstler waren. Debussy, der übersensible, dessen seismographische Empfindsamkeit die zartesten Seelenregungen einfangen konnte, der ganze Welten in einem wolkenverhangenen Nachthimmel, exotischen Klängen, einem Windhauch oder einer chinesischen Vase entdecken konnte. Ravel dagegen, der tüftlerische Perfektionist, der seine Satzbilder mit uhrmacherischer Präzision konstruierte, als seien sie mechanische Spielzeuge. Zwei völlig verschiedene Temperamente, die nach der Jahrhundertwende in bislang unerhörte Klangwelten vorstießen.


Referent: Dr. Matthias Kornemann, Germanist, Kunsthistoriker, Musikwissenschaftler


Teilnehmerbeitrag: 9,00 €


Anmeldung empfohlen: 0331 / 29 17 41