Teilen auf Facebook   Link verschicken   Drucken
 

Vernissage: Ein Abriss der Potsdamer Moderne

04.04.2019 um 18:00 Uhr

Künstler*innen um die Siebdruckwerkstatt STUDIO114 zeigen Ansichten Potsdamer Architekturen, die hauptsächlich zwei unterschiedlichen zeitlichen Perioden des 20. Jahrhunderts
entstammen: der „Zwischenmoderne“ von 1919 bis 1933 und der „Ostmoderne“ aus den 1960er-bis 1980er-Jahren. Gemein ist den dargestellten Gebäuden ein besonderer Status. Einerseits der Versuch, in der Entstehungszeit neue Philosophien und Anschauungsweisen vom Bauen und damit auch von sozialen Funktionen der Architektur zu berücksichtigen. Andererseits wurden und werden die abgebildeten Gebäude dem Verfall oder dem Abriss preisgegeben bzw. wird ihnen zum Teil ein ästhetischer und historischer Wert abgesprochen.

 

Drucke: Künstler des STUDIO114, Potsdam
Einführung: Dorothea Falbe, Architekturjournalistin
Eintritt frei.