BannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbild

Matinée: „Nehmt Euch in Acht vor den Wesen des Waldes!“

13. 11. 2022 um 11:00 Uhr

Ein unsäglich sagenhafter Ausflug in den nordischen Wald
Erzählungen und skandinavische Folklore in Wort, Ton & Bild

 

 

Nichts ist, wie es einmal war und doch war es einmal. „Von den viel gerühmten Wesen unserer Vorväter hat die heutige Generation mit ihrem Langweilerverstand nicht die geringste Ahnung […]“ steht im Vorwort einer schwedischen Sagen- und Mythensammlung aus der Mitte des 19. Jahrhunderts. Aber warum denn so pessimistisch? Es wird oft behauptet, die Skandinavier hätten ein besonderes Verhältnis zum Wald. Ist das so?
Claudia Deglau hat Kulturwissenschaften und Nachhaltiges Tourismusmanagement studiert. Sie lebte und arbeitete viele Jahre in Schweden. Der Wald Mittel- und Nordschwedens war Arbeitsplatz und Erholungsort zugleich. Ob mit der Axt in der Hand, dem Köhlerhut auf dem Kopf oder dem Schlitten unter den Füßen – sie hat ihn durchquert, bewirtschaftet und immer wieder Wunderliches erlebt. Besonders eindrücklich waren dabei die Begegnungen mit Bernt-Olov, Markus, Hawaii-Hans und all den anderen, für die der Wald bis heute Existenzgrundlage und damit Mittelpunkt ihres Daseins ist. Manche dieser Geschichten sollen nun erzählt werden. In Zusammenarbeit mit der Musikerin und „Skandinavienpilgerin“ Bettina Mros ist ein kleines Programm bestehend aus persönlichen Erzählungen und skandinavischer Folklore in Wort und Ton entstanden, zu dem Sie herzlich eingeladen sind.


Lesung: Claudia Deglau
Musik: Bettina Mros, Violine
Teilnehmerpreis: 12,00 € / URANIA Mitgl.: 10,00 €
Anmeldung und Vorverkauf: 0331 / 29 17 41,

 
Foto zur Veranstaltung