Potsdams Kirchen Teil IV: St. Nikolaikirche

07.07.2022 um 15:30 Uhr

Auf dem zentralen Platz der Stadt, dem Alten Markt, stand schon im Mittelalter eine Kirche. Der „Soldatenkönig“ ließ von Philipp Gerlach, der wenig später auch die Garnisonkirche entwarf, eine neue Kirche erbauen. Sie brannte 1795 ab und wurde erst eine Generation später von Schinkel durch die heutige, stadtbildprägende Kuppelkirche ersetzt. Er war übrigens nicht deren Erfinder. Über all dies und den Wiederaufbau nach den Zerstörungen des Zweiten Weltkrieges
wird berichtet.

 


Treffpunkt: Nikolaikirche, Am Alten Markt, 14467 Potsdam
Führung: Andreas Kitschke, Architekturhistoriker
Teilnehmerpreis: 10,00 €
Karten nur im Vorverkauf: 0331 / 29 17 41

 
Nikolaikirche, Innenraum nach Süden, Aufnahme: Peter-Michael Bauers, 2017
Nikolaikirche, Innenraum nach Süden, Aufnahme: Peter-Michael Bauers, 2017