Brecht-Weigel-Haus Buckow, Foto: Reimann
Bürgermuseum Wolfenbüttel, Foto: Reimann
Schloss Wolfenbüttel, Foto: Reimann
Offene Gärten, Bornim
 
Teilen auf Facebook   Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Naturwunder Vogelzug – Kraniche erleben

05.10.2022

Vogelbeobachtungen in der Bergbaufolgelandschaft


Abfahrt:

11.00 Uhr ab S-Bhf. Wannsee, Taxistand
11.15 Uhr ab URANIA Potsdam
11.30 Uhr ab Potsdam Hbf., Fernbussteig
Exkursionsleitung: Ralf Donat (Heinz Sielmann Stiftung), Prof. Karin Flegel
Teilnehmerpreis: 79,00 €
Leistungen: Programm, Imbiss
Teilnehmerzahl: maximal 30 Personen
Ankunft: ca. 21.30 Uhr Potsdam/Wannsee

 

Jedes Jahr im Herbst machen sich hunderttausende Kraniche aus Nord-, Nordost- und Mitteleuropa auf den Weg in die Winterquartiere nach Frankreich und Spanien. Dabei rasten sie in traditionellen Gebieten, die sowohl ausreichende Nahrungsflächen als auch Schlafplätze bieten. Einen besonderen Rastplatz finden die Kraniche in Sielmanns Naturlandschaft Wanninchen im Naturpark Niederlausitzer Landrücken. Dort hat sich aus einem ehemaligen Braunkohletagebau eine einzigartige Naturlandschaft entwickelt, die neben vielen anderen Arten auch tausenden Kranichen ruhige Übernachtungsplätze bietet, die allabendlich angeflogen werden. Tagsüber finden die Kraniche auf den umliegenden Äckern ausreichend Nahrung, der Anflug zum Sonnenuntergang ist ein beeindruckendes Erlebnis.

 

Programmpunkte:
• Beobachtung der Kraniche auf den Äsungsflächen (unter Nutzung von Spektiven und Ferngläsern) und Rundtour durch die Bergbaufolgelandschaft
• Natur-Erlebniszentrum Wanninchen „Landschaft im Wandel“ (Ausstellungsbesuch)
• Beobachtung der einfliegenden Kraniche bei Sonnenuntergang

 

Wir empfehlen festes Schuhwerk, warme Kleidung in gedeckten Farben und ein Fernglas.