Offene Gärten, Bornim
Bürgermuseum Wolfenbüttel, Foto: Reimann
Brecht-Weigel-Haus Buckow, Foto: Reimann
Schloss Wolfenbüttel, Foto: Reimann
 
Teilen auf Facebook   Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Im garten vorgelesen: „Lehmanns Erzählungen“ von Siegfried Lenz

25.06.2022 um 15:00 Uhr

„Café Freundlich“
Auf dem Telegrafenberg, Haus A 34, 14473 Potsdam
Alle Linien zum Hauptbahnhof, Fußweg ca. 20 Minuten (1.2 km)


„Lehmanns Erzählungen“
von Siegfried Lenz


Gelesen von Hans-Jochen Röhrig
Musik: Christoph Knitt, Fagott


Der Soldat Holger Heinz Lehmann stiehlt in der Weltuntergangsstimmung vor dem Ende des Zweiten
Weltkriegs eine größere Menge silberner Sahnelöffel. Mit diesem „Startkapital“ hat er schon bald seinen Ruf
als Tausendsassa der Schwarzmarktszene begründet. Er verkauft gestohlene „Spirituosen“ an die englischen
Besatzungstruppen, schlachtet Schweine in der Badewanne, besorgt ein altes Denkmal, um einem kranken Opa einen Gefallen zu tun und schmuggelt Wertsachen über die neu entstandene Zonengrenze.
Mit der Währungsreform erfährt Lehmanns Schwarzmarktkarriere schließlich ein jähes Ende.


Eintritt: 15,00 €

 

Karten nur im Vorverkauf!

Bitte beachten Sie:
Da es sich  um private Grundstücke handelt, stehen nur wenige Parkplätze zur Verfügung. Bitte nutzen Sie den öffentlichen Nahverkehr.

Pandemiebedingt können wir leider auch 2022 keine Regenvarianten anbieten.

Einlass und Catering eine Stunde vor Veranstaltungsbeginn.


Wir danken der Landeshauptstadt Potsdam (Bereich Grünflächen) für die freundliche Unterstützung dieser Veranstaltungsreihe.