Schloss Wolfenbüttel, Foto: Reimann
Brecht-Weigel-Haus Buckow, Foto: Reimann
Bürgermuseum Wolfenbüttel, Foto: Reimann
Offene Gärten, Bornim
 
Teilen auf Facebook   Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Hannah Arendt: Wahrheit und Politik

24.06.2022 um 10:00 Uhr

Erlesenes – neu gelesen. Gespräche über Meisterwerke der Literatur


Im Jahre 1964 reflektierte Hannah Arendt (1906–1975) aufgrund der Kontroverse um ihre Publikation Eichmann in Jerusalem über das Verhältnis von Wahrheit und Politik. Dabei ging es ihr um Antworten zu zwei unterschiedlichen Problemen: „Das erste betrifft die Frage, ob es stets richtig ist, die Wahrheit zu sagen. Das zweite ergab sich aus der erstaunlichen Zahl an Lügen, von denen in der ‚Kontroverse‘ [um mein Buch] Gebrauch gemacht wurde – Lügen einerseits über das, was ich geschrieben, und andererseits über die Tatsachen, die ich berichtet hatte.“


Dozent: Dr. Mathias Iven, Philosoph und Publizist
Kursgebühr: 80,00 € (10 Veranstaltungen), 9,00 € je Einzelveranstaltung
Um Anmeldung wird gebeten.