Brecht-Weigel-Haus Buckow, Foto: Reimann
Schloss Wolfenbüttel, Foto: Reimann
Bürgermuseum Wolfenbüttel, Foto: Reimann
Offene Gärten, Bornim
 
Teilen auf Facebook   Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Dichter in der Mark - Heinrich von Kleist in Frankfurt an der Oder

23.11.2021

Abfahrt:    

8.00 Uhr ab S-Bhf. Wannsee, Taxistand
8.15 Uhr ab URANIA Potsdam
8.30 Uhr ab Potsdam Hbf. Fernbussteig
Exkursionsleitung: Dr. Mathias Iven (Philosoph und Publizist)
Teilnehmerpreis: 85,00 €
Leistungen: Programm, Eintritte, Mittagessen
Teilnehmerzahl: maximal 20 Personen
Ankunft: ca. 18.30 Uhr in Potsdam/Wannsee

 

Als bekanntester Dichter der Mark gilt vielen Theodor Fontane. Aber auch andere Schriftsteller haben in der Region ihre literarischen Spuren hinterlassen. Einer von ihnen ist der Dichter Heinrich von Kleist, der 1777 in Frankfurt an der Oder geboren wurde. Die Stadt hat ihm ein Museum gewidmet, das als „eines der schönsten Literatur-Museen in Europa“ gilt – so das Urteil der Wochenzeitung „Die Zeit“.
Seit dem wirtschaftlichen Aufschwung Brandenburgs im späten 13. und 14. Jahrhundert war Frankfurt das Tor zum Osten. Bedingt von der günstigen Lage an der Oderfurt, ausgestattet mit wichtigen Handelsprivilegien, zählte Frankfurt über Jahrhunderte zu den wohlhabendsten Städten Brandenburgs. Bedeutende gotische Bauten, so das ungewöhnliche Rathaus, die Ruine der gewaltigen Marienkirche, die Nikolaikirche und die Franziskanerkirche legen noch heute Zeugnis ab von dieser Zeit.

Programmpunkte:
•    die Geschichte von Frankfurt an der Oder (Stadtführung)
•    das Kleist-Museum (Führung)

 

 

Hinweise:
Für die Teilnahme an der Exkursion ist am Veranstaltungstag die Vorlage eines ausreichenden Impfnachweises, eines aktuellen (max. 24 h alten) negativen Corona-Tests oder der Nachweis für die Genesung Pflicht.
Zu beachten ist die Maskenpflicht (medizinisch/FFP2) in Reisebussen, Innenräumen und dort, wo die Abstandsregelung nicht eingehalten werden kann.