Brecht-Weigel-Haus Buckow, Foto: Reimann
Bürgermuseum Wolfenbüttel, Foto: Reimann
Schloss Wolfenbüttel, Foto: Reimann
Offene Gärten, Bornim
 
Teilen auf Facebook   Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Birnen und Hirschbrunft - Schloss Ribbeck und eine abendliche Wanderung in die Döberitzer Heide

06.10.2021

Abfahrt:     

12.30 Uhr ab S-Bhf. Wannsee, Taxistand
12.45 Uhr ab URANIA Potsdam
13.00 Uhr ab Potsdam Hbf., Fernbussteig
Exkursionsleitung: Peter Nitschke, Dipl.-Forsting. (FH) (Heinz Sielmann Stiftung),
Prof. Karin Flegel
Teilnehmerpreis: 78,00 €
Leistungen: Programm, Eintritte, frühes Abendessen
Teilnehmerzahl: maximal 27 Personen
Ankunft: ca.    21.00 Uhr in Potsdam/Wannsee

 

Ist die Rede vom röhrenden Hirsch, geht der Gedanke zunächst zu beliebten Gemäldefassungen in Wohnstuben. Dass dahinter ein höchst beeindruckendes Naturerlebnis steht, kann nur empfinden, wer das Brunftgeschehen unseres heimischen Rotwildes selbst schon einmal erleben durfte. Sowohl der Platzhirsch als auch alle Nebenbuhler begeben sich für die Fortpflanzung in eine stressige Zeit. Etwa vier Wochen fressen und schlafen sie kaum, verlieren an Körpergewicht und versuchen, die Damen ihrer Art durch sehr charakteristische, aber auch unterschiedliche Rufe der Brunft von sich zu überzeugen. Die über die Heinz Sielmann Stiftung fachkundlich geleitete Wanderung führt an die Kernzone des Naturschutzgebietes Döberitzer Heide. Vor der Wanderung besuchen wir den Birnengarten und Schloss Ribbeck.

 

Wichtige Hinweise:
•    Es werden etwa 6 bis 7 km zu Fuß zurückgelegt.
•    Taschen- oder Stirnlampe für den Rückweg erforderlich, regenfeste Kleidung in gedeckten Farben erwünscht, festes Schuhwerk und Fernglas empfohlen.
•    Das Erlebnis der Tiere vor Ort ist wahrscheinlich, kann aber nicht garantiert werden. Eine interessante Naturführung ist in jedem Fall gesichert!

 

 

 

Hinweise:
Für die Teilnahme an der Exkursion ist am Veranstaltungstag die Vorlage eines ausreichenden Impfnachweises, eines aktuellen (max. 24 h alten) negativen Corona-Tests oder der Nachweis für die Genesung Pflicht.
Zu beachten ist die Maskenpflicht (medizinisch/FFP2) in Reisebussen, Innenräumen und dort, wo die Abstandsregelung nicht eingehalten werden kann.