Offene Gärten, Bornim
Brecht-Weigel-Haus Buckow, Foto: Reimann
Schloss Wolfenbüttel, Foto: Reimann
Bürgermuseum Wolfenbüttel, Foto: Reimann
 
Teilen auf Facebook   Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

5. bis 6. September 2021: Die Bundesgartenschau 2021 in Erfurt

05.09.2021

Abfahrt:     
7.30 Uhr ab S-Bhf. Wannsee, Taxistand
7.45 Uhr ab URANIA Potsdam
8.00 Uhr ab Potsdam Hbf., Fernbussteig

Exkursionsleitung: Prof. Jonas Reif (Landschaftsarchitekt), Prof. Karin Flegel
Teilnehmerpreis: 239,00 €, EZZ: ca. 25,00 €
Leistungen: 1 Ü/HP, DZ, Du/WC, Programm, Eintritte
Mindestteilnehmerzahl: 20 Personen
Ankunft: ca. 20.00 Uhr in Potsdam/Wannsee

 

 

Erfurt bezeichnet sich selbst als „Blumenstadt“: Über mehrere Jahrhunderte war die Stadt im „Grünen Herzens“ Deutschland das Zentrum von Samenzucht und Gartenbau. Obwohl es durch den Zweiten Weltkrieg und das Ende der DDR zu zwei bedeutenden Einschnitten kam, konnte Erfurt mit der IGA bzw. dem heutigen egapark und etlichen Betrieben, die sich noch immer in und um Erfurt befinden, diese Tradition fortsetzen. Auch zahlreiche Gartenanlagen und der zur BUGA wieder ins Bewusstsein gerückte Petersberg laden im Jahr 2021 zu einem Besuch ein.

 

1. Tag: Anreise nach Erfurt
•    Botanischer Garten in Halle
•    Staudengärtnerei Klenart in Erfurt
•    Arboretum in Erfurt
•    Am Abend gemeinsamer Spaziergang durch das Stadtzentrum (u. a. mit Brühler Garten)
1x Übernachtung in Erfurt

 

2. Tag: Bundesgartenschau Erfurt
2021 kommt die Bundesgartenschau nach Erfurt, in die Stadt, in der bereits im Jahr 1865 die erste internationale Gartenschau stattgefunden hat. Diese Geschichte macht die BUGA 2021 wieder sicht- und erlebbar – ganz in der Tradition Erfurts als Blumenstadt und als Wiege des Gartenbaus.
•    Ausstellungsbereich egapark
Der egapark, entstanden mit der iga 1961, ist heute weitaus mehr als ein ehemaliges Gartenschaugelände. Es ist eine lebendige Verbindung von Tradition und Moderne, ein beliebter Freizeitort für alle Altersgruppen mit mehr als einer halben Millionen Besuchern jährlich.
•    Ausstellungsbereich Petersberg
Klosterstandort, Zeitzeuge kurmainzischer Herrschaft und französischer Besetzung – der Petersberg, der zweite BUGA-Standort, hat in seiner langen und wechselvollen Geschichte viele Rollen ausgefüllt. Der beliebte Aussichtspunkt über den Dächern der lebhaften Altstadt wird zur BUGA Erfurt 2021 in einem neuen Glanz erstrahlen.

 

 

Hinweise:

Für die Teilnahme an der Exkursion ist am Veranstaltungstag die Vorlage eines ausreichenden Impfnachweises oder der Nachweis für die Genesung Pflicht.

Zu beachten ist die Maskenpflicht (medizinisch/FFP2) in Reisebussen, in Innenräumen und dort, wo die Abstandsregelung nicht eingehalten werden kann.