Bürgermuseum Wolfenbüttel, Foto: Reimann
Brecht-Weigel-Haus Buckow, Foto: Reimann
Offene Gärten, Bornim
Schloss Wolfenbüttel, Foto: Reimann
 
Teilen auf Facebook   Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Gartenexkursion anlässlich der Offenen Gärten 2021

20.08.2021

Abfahrt:    7.00 Uhr ab S-Bhf. Wannsee, Taxistand
7.15 Uhr ab URANIA Potsdam
7.30 Uhr ab Potsdam Hbf., Fernbussteig
Exkursionsleitung: Christa Schmidt
Teilnehmerpreis: 75,00 €
Leistungen: Programm, Mittagessen, Eintritte, Kaffee und Kuchen
Mindestteilnehmerzahl: 20 Personen
Ankunft: ca. 19.00 Uhr in Potsdam/Wannsee

 

Auch in diesem Jahr öffnen wieder ausgewählte private Gärten zu vielen Terminen ihre Pforten. Diese Exkursion verbindet drei sehr unterschiedliche Gärten südlich von Berlin. Verschiedene Asternsorten, Bartblumen, Goldruten, Herbst-Anemonen, Eisenhut, Fetthenne, Kerzen-Knöterich und die beliebten Fuchsien haben ihren Blühhöhepunkt. Aber auch Hortensien, Phlox, frühe Dahlien, Zinnien, Tagetes, Verbenen u.v.m. zeigen ihre Pracht. Viele Rosen bilden zwischen Ziergräsern, Clematis und Lavendel ihren üppigen zweiten Blütenschub.

 

Programmpunkte:
•    Garten von Christian Höhne in Wiesenburg
Der Garten ist geprägt von alten Obstbäumen und einer Vielzahl noch junger, überwiegend herbstfärbender Gehölzraritäten aus Asien und Nordamerika. Durch diese hohen, teilweise weit ausladenden Bäume und die gestalteten Beete und Rabatten erhält der Garten seinen unverwechselbaren Charakter.
•    Garten von Marion und Reinhard Wandel in Jüterbog
Hier erlebt der Besucher, wie ein Bauernhof unter Einbeziehung der alten Baumbestände umgestaltet werden kann und einen ganz persönlichen Charakter erhält. Hochbeete aus Weidengeflecht, Benjeshecken mit verschiedenen Gehölzen und ein Gemüsegarten bilden eine Einheit. Üppig, in verschiedenen Sorten und Farben, empfängt uns eine Vielzahl an Astern.
•    Garten von Christel und Bernd Dreisicke in Luckenwalde
Die Gestaltung und Vielfalt der Gehölze und Stauden in diesem Garten zeugt von sehr viel Können und Wissen des Besitzers. Uns erwarten in ausgewählten Quartieren Hortensien, Rudbeckien und viele weitere spektakuläre Stauden. Es wird durchgeblüht von März bis Oktober.

 

 

Hinweise:
Für die Teilnahme an der Exkursion ist am Veranstaltungstag die Vorlage eines ausreichenden Impfnachweises, eines aktuellen (max. 24 h alten) negativen Corona-Tests oder der Nachweis für die Genesung Pflicht.
Zu beachten ist die Maskenpflicht (medizinisch/FFP2) in Reisebussen, Innenräumen und dort, wo die Abstandsregelung nicht eingehalten werden kann.