Teilen auf Facebook   Link verschicken   Drucken
 

Winterlingsblüte im Rautal

28.02.2020

Wanderung vom Naturschutzgebiet Windknollen nach Jena


Abfahrt:
7.00 Uhr ab S-Bhf. Wannsee, Taxistand
7.15 Uhr ab URANIA Potsdam
7.30 Uhr ab Potsdam Hbf., Fernbussteig
Exkursionsleitung: Prof. Jonas Reif (Redakteur Gartenliteratur)
Teilnehmerpreis: 94,00 €
Frühbucherpreis (bis 7.12.2019): 89,00 €
Leistungen: Programm, Eintritte, Mittagessen, 2. Busfahrer
Mindestteilnehmerzahl: 20 Personen

Ankunft: ca. 21.00 Uhr in Potsdam/Wannsee


Das Rautal, ein landschaftliches Gebiet im Norden von Jena, ist unter Pflanzenkennern besonders für sein natürliches Vorkommen an Winterlingen  populär,  eines  der  umfassendsten  in  Mitteleuropa.  Ab Februar kündigt sich dort alljährlich auf dem ca. 4,5 ha großenFlächennaturdenkmal „Winterling – Edellaubholzwald“ der Frühling an. Das günstige Klima des Jenaer Talkessels fördert die Ausbreitung der Winterlinge ebenso wie die naturnahe Zusammensetzung des Waldbestandes, der sich aus verschiedenen Baumarten (u. a. Bergahorn, Spitzahorn, Esche, Sommer-Linde und Rotbuche) zusammensetzt.
Der nahe gelegene Botanische Garten in Jena besticht ebenso mit seiner Vielfalt: Rund 12.000 Pflanzen werden dort in Freiflächen und Gewächshäusern kultiviert. Die zur Friedrich-Schiller-Universität gehörige Einrichtung wurde 1586 gegründet ist damit die zweitälteste ihrer Art in Deutschland.

 

Programmpunkte:
• der Botanische Garten in Jena (Führung)
• Wanderung in das Rautal zu den Winterlingen und anderen Frühblühern, über Closewitz und durch das Naturschutzgebiet Wind-knollen (Wanderstrecke ca. 6 km)