Teilen auf Facebook   Link verschicken   Drucken
 

Beethoven Festival in Rheinsberg

14.08.2020

Leonore oder Der Triumph der ehelichen Liebe

 


Abfahrt:
12.00 Uhr ab S-Bhf. Wannsee, Taxistand
12.15 Uhr ab URANIA Potsdam
12.30 Uhr ab Potsdam Hbf., Fernbussteig
Exkursionsleitung: Prof. Karin Flegel
Teilnehmerpreis: 79,00 €, zzgl. Opernkarte: ca. 60,00 €
Frühbucherpreis (16.5.2020): 75,00€
Leistungen: Programm, Abendessen
Mindestteilnehmerzahl: 25 Personen
Ankunft: ca. 24.00 Uhr in Potsdam/Wannsee


Wie kein anderes Schloss besticht Rheinsberg durch seine malerische Lage am Grienericksee. Hier verbinden sich Natur, Architektur und Kunst zu einem harmonischen Ensemble. Durch umfangreiche Res-taurierungsleistungen gelang es in den letzten Jahren bis 2017, die ori-ginalen Raumdekorationen aus der friderizianischen Zeit (um 1740) sowie die unter Prinz Heinrich geschaffenen frühklassizistischen Raumfassungen (um 1786) zurückzugewinnen.
Die Uraufführung der ersten Fassung dieser Beethoven’schen Oper fand am 20. November 1805 unter dem Titel „Fidelio oder Die eheliche Liebe“ in Wien statt. Sie war jedoch recht erfolglos. Die Oper wurde später Beethovens ursprünglichen Intentionen entsprechend in „Leo-nore“ umbenannt. Daraufhin erfuhr sie mehrfache Revisionen. Bevor sie jedoch ihre heute bekannte Form unter dem Titel „Fidelio“ erhielt, wurde die zweite Fassung – zunächst nur mit leichten Änderungen am Text und der Ouvertüre Nr. 3 – unter dem Titel „Leonore oder Der Triumph der ehelichen Liebe“ am 29. März 1806 uraufgeführt. Die Rheinsberger Inszenierung möchte die weniger bekannte, aber genauso, wenn nicht sogar spannendere Vorgängerfassung wieder aufleben lassen.


Programmpunkte:
• Besuch des Schlosses Rheinsberg (Führung)
• Opernbesuch