Teilen auf Facebook   Link verschicken   Drucken
 

Regenten und Residenzen in Brandenburg

11.08.2020

Teil III: Friedrich III./I.

 


Abfahrt:
7.30 Uhr ab S-Bhf. Wannsee, Taxistand
7.45 Uhr ab URANIA Potsdam
8.00 Uhr ab Potsdam Hbf., Fernbussteig
Exkursionsleitung: Dr. Marc Banditt (Historiker)
Teilnehmerpreis: 90,00 €
Frühbucherpreis (bis 19.5.2020): 86,00 €
Leistungen: Programm, Eintritte, Mittagessen
Teilnehmerzahl: maximal 30 Personen
Ankunft: ca. 19.00 Uhr in Potsdam/Wannsee


Über  500  Jahre  wurde  das  Kurfürstentum  Brandenburg  von  denHohenzollern regiert und erlebte in dieser Zeit seinen Aufstieg zu einem der bedeutendsten Gebiete Deutschlands. Von Friedrich I. bis Wilhelm II. hinterließen insgesamt 21 Regenten aus diesem Ge-schlecht ihre Fußspuren im märkischen Sand, auf dem fruchtbare Felder und lebendige Orte wuchsen, aber auch religiöse Zwistigkeiten und blutige Schlachten ausgefochten wurden. Sichtbar geblieben von der Herrschaft der Kurfürsten, Könige und Kaiser ist die einzigartige Residenzlandschaft rund um Berlin und Potsdam.

 

Der erste König – Friedrich III./I. (1688–1713)

Das Urteil seines Enkels Friedrich II., er sei groß in kleinen Dingen und klein in großen, wirkte lange nach. Und das einstige Geschichtsbild des eitlen und verschwenderischen Königs trat nur langsam aus dem Schatten seines Vorgängers und seiner Nachfolger heraus. Dabei vollzog Berlin erst unter der Regentschaft Friedrichs III./I. den Schritt zu einer Metropole von europäischem Rang, die vor allem den Künsten, den Wissenschaften und der Architektur seiner Zeit gerecht wurde. Bedeutende Persönlichkeiten wie Andreas Schlüter oder Gottfried Wilhelm Leibniz am Hofe des Monarchen und seiner aufgeweckten Gemahlin Sophie Charlotte trugen ebenso wie der Ausbau der Resi-denzlandschaft und den dort stattfindenden pompösen Feierlichkei-ten dazu bei, Herrschaft standesgemäß zu repräsentieren. So hinterließ Friedrich seinem Sohn zwar einen immensen Schuldenberg, jedoch auch über 20 Schlösser und ein junges anerkanntes Königreich.


Programmpunkte:
• das Schlossgut Altlandsberg (Führung)
• das Schloss Friedrichsfelde (Führung)
• das Schloss Charlottenburg (Führung durch das Schloss und den Schlossgarten)