Rosen- und Gartenzeit zwischen Mecklenburgischer Seenplatte und Prignitz

21.06.2020

Abfahrt:
7.30 Uhr ab Potsdam Hbf., Fernbussteig
7.45 Uhr ab URANIA Potsdam
8.00 Uhr ab S-Bhf. Wannsee, Taxistand
Exkursionsleitung: Thomas Marschall (Vors. des Freundeskreises der Gesellschaft Deutscher Rosenfreunde, Berlin), Axel Blum
Teilnehmerpreis: 72,00 €
Frühbucherpreis (bis 29.3.2020): 69,00 €
Leistungen: Programm, Eintritte, Mittagessen
Mindestteilnehmerzahl: 25 Personen
Ankunft: ca. 19.30 Uhr in Potsdam/Wannsee


Der Norden Brandenburgs und das angrenzende einstige Mecklenburg-Strelitz sind Ziele dieser Exkursionen zur Rosenzeit. Wir entdecken Zeugnisse ehemaliger herrschaftlicher Gartenkultur, neue englische Rosenpräsentationen, von Landes- und Bundesgartenschauen inspirierte Gartengestaltung aus jüngster Zeit sowie private Gärten.


Programmpunkte:
• der Rosengarten von Marihn
Dieser wurde als erster deutscher David-Austin-Rosengarten angelegt und war 2009 Außenstandort der BUGA Schwerin.
• der kleine Inselpark der einstigen herzoglichen Mecklenburg-Strelitzschen Sommerresidenz Mirow
• die Rosenpflanzungen in der Altstadt und um die alte Bischofsburg Wittstock, Pflanzungen von 2019
• private Gärten von Wittstocker Rosenfreunden

 
Foto zur Veranstaltung

Wittstock Altstadt, Foto: A. Savin
Wittstock Altstadt, Foto: A. Savin