Potsdam und seine Frauen

07.03.2020

Ein Spaziergang durch die Potsdamer Altstadt

 

Treffpunkt: 14.00 Uhr am Obelisk, Alter Markt, 14467 Potsdam
Exkursionsleitung: Ingrid Bathe (Architektin)
Teilnehmerpreis: 30,00 €
Frühbucherpreis (bis 14.12.2019): 28,00 €
Leistungen: Programm, Kaffeepause
Teilnehmerzahl: maximal 20 Personen
Ende des Programms: ca. 17.00 Uhr (am Luisenplatz)


Kennen Sie Anne Marie Baral, Gabriele von Bülow oder Käthe Pietschker? Wenn nicht, dann sind Sie bei dieser Exkursion genau richtig. Wenn ja – auch, denn es gibt noch viel mehr interessante Frauen in Potsdam zu entdecken, die mit ihrem Wirken und Engagement die Stadt geprägt haben.
Auf diesem Spaziergang begeben wir uns auf Spurensuche quer durch die Potsdamer Altstadt und erinnern an Frauen, die den Alltag sowie das kulturelle und gesellschaftliche Leben hier mitgestalteten. Dabei lernen wir Lebensstationen, Leistungen und Schicksale entlang der Orte ihres Schaffens näher kennen.

 
Adelheid und Gabriele von Humboldt (verh. Gabriele von Bülow), ca. 1800,  Gemälde von Gottlieb Schick (1776  –1812)
Adelheid und Gabriele von Humboldt (verh. Gabriele von Bülow), ca. 1800, Gemälde von Gottlieb Schick (1776 –1812)