Winterliches Naturerlebnis und Musik im Advent

15.12.2019

Wanderung durch das UNESCO-Biosphärenreservat Schorfheide-Chorin und Konzert in der Glambecker Kirche

 

Abfahrt:
9.00 Uhr ab Potsdam Hbf., Fernbussteig
9.15 Uhr ab URANIA Potsdam
9.30 Uhr ab S-Bhf. Wannsee, Taxistand
Exkursionsleitung: Thomas Volpers (Biologe, Naturführer, Landschaftsplaner), Prof. Karin Flegel
Teilnehmerpreis: 70,00 €, zzgl. Konzertkarte: 12,00 €
Frühbucherpreis (19.9.2019): 65,00 €
Leistungen: Programm, Mittagessen, Konzertbesuch
Mindestteilnehmerzahl: 25 Personen
Ankunft: ca. 21.00 Uhr in Potsdam/Wannsee

 

Hier erlebt man den Kontrast zur Hektik vorweihnachtlicher Aktionen: Das stille, dünn besiedelte Land der Schorfheide ist Lebensraum vieler vom Aussterben bedrohter Tier- und Pflanzenarten, die ungestörte Räume brauchen. In den Wäldern brüten See-, Fisch- und Schreiadler, Kranich und Schwarzstorch. Biber und Fischotter sind über das ganze Schutzgebiet verbreitet. Auch zur Zeit der Winterruhe kann man in Spaziergängen bei klarer Luft Fährten lesen, Tiere beobachten und den Wald in seiner Ursprünglichkeit erleben. Der Biologe Thomas
Volpers öffnet dafür die Sinne und führt an das renaturierte Moor des ehemaligen Mellensees und durch die Poratzer Moränenlandschaft. Mit etwas Glück werden wir dort auch gefiederte Wintergäste beobachten können.
Als besonderen Abschluss des Tages hören wir in einem stillen Winkel am Rande der Schorfheide ein Konzert in der kleinen Glambecker Fachwerkkirche von 1708, die inzwischen auch für ihre feinen Klassikkonzerte bekannt ist.

 

Programmpunkte:
• Naturerlebnis in der Schorfheide (Naturkundliche Führung)
• Adventskonzert in der Fachwerkkirche Glambeck mit Werken von Johann Sebastian Bach, Antonio Vivaldi, Clara und Robert Schumann, Joseph Gabriel Rheinberger u. a. (Mitwirkende: Ute Sturm, Klavier; Bettina und Barbara Nürnberg, Gesang)


Warme Kleidung und festes Schuhwerk ist empfohlen!

 

 
Biosphärenreservat Schorfheide-Chorin
Biosphärenreservat Schorfheide-Chorin