Teilen auf Facebook   Link verschicken   Drucken
 

Wie funktionieren Medien?

19.11.2019

Hinter den Kulissen des Potsdamer rbb-Sendezentrums und des Studio Babelsberg

 

Treffpunkt:
9.50 Uhr Fernsehhaus 1, direkt am rbb-Haupteingang in der Marlene-Dietrich-Allee 20, 14482 Potsdam
Exkursionsleitung: Prof. Karin Flegel
Teilnehmerpreis: 42,00 €
Frühbucherpreis (bis 27.8.2019): 39,00 €
Leistungen: Programm, Mittagsimbiss
Teilnehmerzahl: maximal 15 Personen
Ende des Programm: ca. 16.00 Uhr

 

Im rbb-Sendezentrum Fernsehen befinden sich das Fernsehstudio und der Regieraum von Brandenburg aktuell sowie das Produktionsstudio 2, in dem das Magazin zibb entsteht. Im Radiohaus erlebt man ein Radiostudio für den Live-Betrieb und erfährt vieles über die Entstehung einer Sendung sowie die alltägliche Arbeit bei Antenne Brandenburg, radioeins und Fritz.
Im Requisitenfundus, in den Werkstätten des Kulissenbaus, in der historischen Marlene-Dietrich-Halle oder im legendären Tonkreuz kann man Ausstattern und Filmhandwerkern über die Schulter schauen und einen Einblick ins „Filmemachen“ erhalten.
Rund um das Modell des ersten Babelsberger Glasateliers, wo 1912 der Startschuss zum ersten Film am Standort fiel, erfährt man vieles zur wechselvollen und spannenden Geschichte der Filmproduktion. Das Studio ist Mittelpunkt einer modernen und kreativen Medienstadt, die für nationale und internationale Filmemacher einzigartige Serviceangebote bereithält und als professioneller Produktionsdienstleister und Koproduzent u. a. für die mit einem Oscar ausgezeichneten Filme Der Pianist, Die Fälscher, Der Vorleser, Inglourious Basterds, Grand
Budapest Hotel und Bridge of Spies tätig war.


Programmpunkte:
• das Sendezentrum des rbb (Führung)
• die Babelsberger Filmstudios (Führung)


Achtung: Wir besuchen Arbeitsräume. Bitte beachten Sie, dass aufgrund von aktuellen Sendeterminen oder Dreharbeiten nicht alle Bereiche zugänglich sein könnten.