Teilen auf Facebook   Link verschicken   Drucken
 

Weinbau in Mitteldeutschland

09.09.2019

Templerkapelle in Mücheln und Schiffsfahrt auf dem Süßen See

 

Abfahrt:
7.00 Uhr ab S-Bhf. Wannsee, Taxistand
7.15 Uhr ab URANIA Potsdam
7.30 Uhr ab Potsdam Hbf., Fernbussteig
Exkursionsleitung: Dr. Konrad Näser (Staudenzüchter), Christa Schmidt
Teilnehmerpreis: 86,00 €
Frühbucherpreis (bis 17.6.2019): 83,00 €
Leistungen: Programm, Eintritte, Schiffsfahrt, Mittagessen, Weinverkostung, Fahrt durch die Weinberge
Mindestteilnehmerzahl: 25 Personen
Ankunft: ca. 19.00 Uhr in Potsdam/Wannsee


Wein als eine der ältesten Spezialkulturen breitete sich ursprünglich von der vorderasiatischen Landschaft im gesamten Nahen Osten aus. Etwa 1700 v. Chr. wurden auf Kreta Edelreben kultiviert. Die Rebe stellt hohe Standortsansprüche: Sowohl der Boden, die Lage als auch das Klima sind für den Erfolg sehr entscheidend. Der Weinbau zwischen Eisleben und Halle, an der Weinstraße gelegen, ist eine Jahrhunderte und vielleicht sogar schon Jahrtausende alte Tradition.


Programmpunkte:
• die Templerkapelle „Unser Lieben Frauen“ in Mücheln
Der Templerorden war ein geistlicher Ritterorden, der von 1118 bis 1312 bestand und im Mittelalter gewaltsam aufgelöst wurde. Die Kapelle ist ein in der zweiten Hälfte des 13. Jahrhunderts im frühgotische Stil errichtetes, turmloses Gotteshaus des Ordens. In den Jahren 1946 und 1956 begannen erste Sicherungsmaßnahmen, bevor 1984 ein denkmalpflegerisches Konzept erarbeitet worden ist. Regelmäßig als Raum für Konzerte und Ausstellungen genutzt, ist diese Kapelle heute eines der wenigen noch existierenden baulichen Zeugnisse der Templer in Deutschland (Führung).
• Schiffsfahrt mit dem Kutter auf dem Süßen See
• der Weinort Höhnstedt
Wo man auch hinschaut, in Höhnstedt besitzt jede Familie einen eigenen Weinberg. Und wenn nicht, dann eben einen eigenen Weinstock im Garten oder an der Hauswand. Weinberge erstrecken sich entlang der Süd- und Südwesthänge. Das lokale Klima hat oft mediterrane Züge, was auf die günstige Lage im Windschatten des Harzes und auf die Nähe zum Seengebiet zurückzuführen ist. Hier kann der Kenner den berühmten „Höhnstedter Wein“ genießen (Fahrt durch die Weinberge und Weinverkostung).

 

 
 

Weiterführende Links

Buchen