Teilen auf Facebook   Link verschicken   Drucken
 

KINO mit Livekonzert: "Die Carmen von St. Pauli"

26.03.2020 um 18:30 Uhr

D 1928, 96 Min., stumm mit deutschen Zwischentiteln, live vertont von der Akkordeonistin Natalie Böttcher

 

Dem pflichtbewussten Hamburger Bootsmaat Klaus Brandt wird ein Posten als Steuermann in Aussicht gestellt. Zunächst darf er auf der “Alexandria“ jedoch nur die Nachtwache übernehmen. Als er einen nächtlichen Dieb ertappt, gerät sein Pflichtgefühl gehörig ins Wanken. Denn der Dieb entpuppt sich als junge Frau und der sonst so gewissenhafte Seemann lässt die attraktive Seeräuberbraut unbehelligt ziehen. Als er ihr zufällig auf St. Pauli wieder begegnet, scheint sein Niedergang besiegelt. Im Vergnügungsprogramm der Hafenkaschemme "Zum Guten Ankergrund" ist Jenny der Star. Ihrem leidenschaftlichen Temperament erliegen die Männer
reihenweise und auch Klaus verliebt sich - von Jenny erwidert - unsterblich in sie. Zunehmend vernachlässigt er seinen Dienst und lässt sich in die dunklen Geschäfte von Jennys Schmugglerbande, den »Hafenratten« hineinziehen. Schließlich gerät er sogar in Verdacht einen Mord begangen zu haben . . .


UfA-Star-Kino mit Jenny Jugo und Willy Fritsch vor dem kontrastreichen Hintergrund der realen Arbeitswelt im Hamburger Hafen der 1920er Jahre sowie den spätexpressionistischen Kulissen der UfA-Studios in Babelsberg, in denen die Szenen in der Spelunke “Zum Guten Ankergrund“ gedreht wurden. Die großartigen Außenaufnahmen und Kamerafahrten im Hamburger Hafen verleihen dem Film geradezu neorealistische Züge. Die Geschichte vom leichten Mädchen unter schweren Jungs lebt von der Romantik und dem besonderen Blick, die der Film auf Hamburgs berühmtes Vergnügungsviertel wirft. Die Uraufführung fand am 10. Oktober 1928 in Berlin statt.
 

Die Akkordeonistin Natalie Böttcher, geboren in St. Petersburg, lebt seit 1998 in Hamburg. Ihre musikalische Ausbildung absolvierte sie an der Mussorgsky Musikhochschule in St. Petersburg. Engagements, Auftritte und Zusammenarbeit u.a.: Schmidt Mitternachtsshow Hamburger Schmidttheater, „BALAGAN“ Show Fliegenden Bauten, Deutschland Tournee mit Giora Feidmann Trio, „Wolfgang Borchert Programm“ im Hamburger Michel, Lesungen mit Jens Wawrczeck und Maria Hartmann, zusammen mit Birgit Lünsmann unterwegs als LADIES AHOI!

www.natalieboettcher-akkordeon.de

 

Musik: Natalie Böttcher, Akkordeon
Teilnhemerpreis: 14,00 € / erm. 10,00 €
Anmeldung empfohlen 0331 / 29 17 41


Mit freundlicher Zustimmung der Friedrich-Wilhelm-Murnau-Stiftung