Teilen auf Facebook   Link verschicken   Drucken
 

KARL HAGEMEISTER »... das Licht, das ewig wechselt.«

25.02.2020 um 18:00 Uhr

Landschaftsmalerei des deutschen Impressionismus

 

 

Karl Hagemeister, geboren 1848 und 1933 gestorben in Werder an der Havel, gehörte zu jenen Künstlern, die den stimmungsvollen Eindruck in ihrer Malerei auszudrücken versuchten. Der Landschaftsmaler gehörte zu der Künstlervereinigung »Berliner Secession« und zählt zu einem der frühesten Vertreter des Impressionismus in Deutschland. Das Potsdam Museum widmet ihm eine retrospektive Ausstellung.


Referentin: Dr. Jutta Götzmann, Direktorin Potsdam Museum
Teilnehmerpreis: 10,00 € / 9,00 €