Die Fontane-Jubiläumsausstellungen in Neuruppin und Potsdam

04.12.2019

Abfahrt:
8.00 Uhr ab S-Bhf. Wannsee, Taxistand
8.15 Uhr ab URANIA Potsdam
8.30 Uhr ab Potsdam Hbf., Fernbussteig
Exkursionsleitung: Dr. Mathias Iven (Philosoph und Publizist)
Teilnehmerpreis: 72,00 €
Frühbucherpreis (bis 11.9.2019): 68,00 €
Leistungen: Programm, Eintritte, Mittagessen
Mindestteilnehmerzahl: 30 Personen
Ende: ca. 18.00 Uhr in Potsdam
Zur Beachtung: Die Exkursion endet mit dem Ausstellungsbesuch in Potsdam, die Rückreise für die Berliner Teilnehmer erfolgt individuell.

 

Wer Brandenburg bereist, kommt an Fontane nicht vorbei. In seinen Wanderungen durch die Mark Brandenburg setzte er aus den Begegnungen mit Menschen, aus Landschaftseindrücken, Besichtigungen von Kulturdenkmälern und  Kunstsammlungen, aus Memoiren, Anekdoten, Sagen, Kirchenbüchern und Adelschroniken ein Bild von Brandenburg zusammen, das bis heute nachwirkt.
Die Neuruppiner Leitausstellung fontane.200/Autor stellt die Besucher mitten hinein in Theodor Fontanes Schreib- und Textwelten: Woher hatte er seine Ideen? Wie erfand er seine Figuren? Warum tauchen in seinen Romanen manche Dinge immer wieder auf, warum werden andere verschwiegen? Fontane, der vom journalistischen und später literarischen Schreiben leben musste, war ein Schriftsteller im buchstäblichen Sinn. Ein Allesnotierer und Vielkorrigierer, der mit der Feder in der Hand auf dem Papier dachte und dem Text die Führung überließ – und, wenn ihm einmal gar nichts mehr einfiel, als „Zwischenpause“ am Schreibtisch Fangeball spielte.

Die im Haus der Brandenburgisch-Preußischen Geschichte in Potsdam gezeigte Ausstellung Bilder und Geschichten folgt dem Entdeckungsreisenden Fontane so wie der Leser ihm in seinen Büchern folgt: Wie bereitete Fontane sich auf seine Fahrten vor und wie reiste er? Wer waren seine Informanten und Begleiter, was hat er gesehen und gelesen, und mit wem hat er gesprochen? Die Schau gibt einen Einblick in Fontanes Schreibwerkstatt und zeigt, wie er das vorgefundene Material sammelt, es in seinen Texten effektvoll arrangiert und über fast vier Jahrzehnte immer wieder bearbeitet.

 

Programmpunkte:
• Führungen durch die beiden Ausstellungen fontane.200/Autor in Neuruppin sowie Bilder und Geschichten in Potsdam

 
Theodor Fontane, 1860
Theodor Fontane, 1860