Teilen auf Facebook   Link verschicken   Drucken
 

Konferenz

„Fremd(e) in der Heimat – Heimat in der Fremde.
Migration und ihre Folgen für Brandenburg“


Eine Tagung im Rahmen des Themenjahres „KRIEG und FRIEDEN.
1945 und die Folgen in Brandenburg – Kulturland Brandenburg 2020“
18./19. September 2020, Potsdam

 

Brandenburg ist und war schon immer ein von der Zuwanderung geprägtes Land. Die Auswirkungen des Zweiten Weltkrieges führten jedoch zu Migrationsströmen, die alles Bisherige übertrafen. Im Rahmen des Themenjahres „Krieg und Frieden. 1945 und die Folgen in Brandenburg – Kulturland Brandenburg 2020“ nimmt der Urania-Verein „Wilhelm Foerster“ Potsdam diese gravierenden Ereignisse und Folgen mit der Tagung „Fremd(e) in der Heimat – Heimat in der Fremde“ in den Fokus.

 

Call for Papers

 

Die Tagung muss aufgrund der aktuellen Situation abgesagt werden.