Wilhelm-Foerster-Preis

Foersterpreis

 

Mit dem Wilhelm-Foerster-Preis ehrt die URANIA Potsdam im Land Brandenburg tätige WissenschaftlerInnen, die mit ihrer Arbeit zu einer umfassenden Popularisierung wissenschaftlicher Erkenntnisse beitragen. Der Foersterpreis wird seit 1993 vergeben.

 

 

 

2019 erhält den Wilhelm-Foerster-Preis die Potsdamer Musikwissenschaftlerin

Dr. Andrea Palent.

Als Geschäftsführerin und Intendantin der Musikfestspiele Sanssouci hat sie über fast drei Jahrzehnte musikwissenschaftliche Erkenntnis in musikalisches Erlebnis umgesetzt und damit Potsdams Kultur- und Bildungslandschaft entscheidend mitgeprägt.

 

Dr. Andrea Palent, Foto: Stefan Gloede

 

 

 

 

Vorherige Preisträger/innen:

2018: Prof. Dr. Hans Oleak                                 

2017: Saskia Hüneke                                            

2016: Dr. Jutta Götzmann                                     

2015: Prof. Dr. Matthias Steinmetz
2014: Dr. Dagmar von Gersdorff                            

2013: Prof. Dr. Dr. h.c. Hans Joachim Schellnhuber  

 

 

Eine vollständige Liste aller Preisträger/innen von 1993-2012 finden Sie hier.