Teilen auf Facebook   Link verschicken   Drucken
 

Offene Gärten Berlin-Brandenburg

Liebe Gartenbesucher,

 

Bald ist es wieder soweit: Auf das Farbfeuerwerk des Herbstes folgen neblig-trübe Novembertage bis eines Morgens die Luft zum ersten Mal nach Schnee riecht und der Winter kommt. Die Natur begibt sich zur Ruhe: Die meisten Stauden ziehen sich im Herbst ein, um starken Frösten weniger Angriffsfläche zu bieten und treiben erst im Frühling wieder aus. Zeit für die URANIA Potsdam und der „INITIATIVE OFFENE GÄRTEN Berlin-Brandenburg die Offenen Gärten für das nächste Jahr 2017 vorzubereiten.

 

Termine für 2017

 

20./21. Mai 2017

16./17. September 2017

 

Zusatztermine für 2017

 

10./11. Juni 2017

8./9. Juli 2017

5./6. August 2017

 

Garten anmelden

Sie möchten Ihren Garten im Rahmen der „Offenen Gärten 2017“ der Öffentlichkeit zugänglich machen? Hier finden Sie den Anmeldebogen für die Offenen Gärten 2017. Bitte laden Sie ihn herunter, füllen ihn aus und senden ihn uns per Post oder per Fax zu. Die entsprechenden Kontaktdaten (Adresse bzw. Fax-Nummer) finden Sie in unserem Formular. 

 

Eine Anmeldung per E-Mail ist auch über Christa Schmidt, , Tel. 03327/44 94 5 oder Renate Bormann, , Tel. 033203/78 62 4  möglich.

 

 

 

Informationen für Besucher

  • Es handelt sich um private Gärten. Der Besuch erfolgt auf eigene Gefahr.
  • Vergewissern Sie sich, dass der Garten tatsächlich an Ihrem Besuchstag geöffnet hat. Nicht alle Gärten öffnen zu allen Terminen!
  • Der Lageplan hinten im Heft dient nur zur groben Orientierung. Für Ihre Anreise sollten Sie genauere Karten nutzen. Bei Großgemeinden (z.B. Kloster Lehnin) liegen die Ortsteile z.T. sehr weit auseinander oder vom Hauptort entfernt.
  • Keine Gewähr für Hinweise zu Bus-/Bahn-Verbindungen.
  • Respektieren Sie die Privatsphäre der Gartenbesitzer. Nur der Garten ist zu besichtigen, nicht das Haus. Die Gastgeber haben Hausrecht in ihrem Garten.
  • Bleiben Sie auf den Wegen oder Rasenflächen.
  • Samen oder Ableger nicht selbst entnehmen, fragen Sie die Gartenbesitzer.
  • Achten Sie auf Ihre Kinder, besonders in Gärten mit Teichen, Wasserläufen oder giftigen Pflanzen.
  • Wenn Sie fotografieren möchten, fragen Sie bitte. Für private Zwecke wird dies in der Regel erlaubt.
  • Gartenwege sind manchmal rutschig oder uneben. Sie erfordern festes Schuhwerk und ausreichend Trittsicherheit.

 

Reisegruppen
Während der Termine der Offenen Gärten können selbstverständlich auch Besuchergruppen die Gärten besichtigen. Notwendig ist auch hier eine Besucherplakette. Diese kann auch vor Ort im zuerst besuchten Garten erworben werden. Gern unterstützen wir Sie bereits bei der Auswahl von für Gruppen geeigneten Gärten und zu bestimmten Themen. Besuche außerhalb der Offene-Gärten-Termine sind bei einigen Gärten möglich, sprechen Sie uns hierzu einfach an.

 

Garten Aland, Foto: Bormann

 

Aland-Garten, Foto: Bormann